Zuschuss 2: Mittagessen und Nachhilfe

Bietet die Schule warmes Mittagessen an, gilt dasselbe wie für eintägige Ausflüge: Bis Ende Juni können die berechtigten Eltern Zuschussanträge rückwirkend ab 1. Januar 2011 stellen.

Das Geld für die Vergangenheit muss direkt bei den Eltern ankommen, Zuschüsse für die Zukunft gehen in der Regel an die Schule.

Für Nachhilfe gilt: Bestätigt die Schule, dass Nachhilfe nötig ist, wird diese finanziert. Das erspart Elternbeiräten und Fördervereinen zwar manchen Euro, doch nicht jeden Zuschuss für Hausaufgabenhilfe und Förderunterricht.

Öffentlich finanziert wird Nachhilfe nämlich nur, wenn Sitzenbleiben droht, aber nicht zur bloßen Verbesserung der Noten.

 

Quelle: BEV aktuell, Mai 2011